Erstellt am 17. Juli 2018
Drucken

Zugegeben "Kackschlacht im Studio" klingt ein wenig so, als ob wir unserer "Ausscheiden-Special" noch ein wenig ins unermesslich Eklige verlängern wollen. Ist aber nicht so. Never. Ganz im Gegenteil!

Denn eigentlich freuen wir uns auf ein Brüderpaar, ein Post-Asselpunk-Orchester, welches vor wenigen Wochen ein neues Album rausgebracht hat, was ohne großartige Untertreibung wahrscheinlich zu einem der besten des Jahres zählen wird. Dies gilt es natürlich zu überprüfen und nicht nur das, sondern wir werden in einem lustigen Frage-und-Antworte-Spiel auch herausfinden, ob das Duo den Spagat zwischen Irrwitzigkeit und Seriösität tatsächlich seit Geburt einstudiert hat oder doch alles nur Fake ist..  https://kackschlacht.bandcamp.com/

Do, 19.07., 17-19 Uhr > FSK

 
Erstellt am 16. Juli 2018
Drucken
1 Motormuschi - Seele (Baby Baby)
2 Deutsche Laichen - Bullensong
3 Subhumans - Piss on you
4 Brutale Gruppe 5000 - Vielleicht
5 Adam Angst - Nur ein Tröpfchen im Wasserglas
6 Social Suicide - Broken Pilgrims
7 Vicious Irene - Individuals
8 Steve from England - Condescending
9 Modern Life Is War - Feels like End Times
10 Giver - What you don’t love
11 .leaves - genauzudiesemzeitpunkt
12 Cobretti - The four eye principle
13 Macho Boys - Stop the hate
14 Macho Boys - Dark Place
15 Leftöver Crack - The lick of luck
16 The Gogets - Arms of Salvation
17 Static Means - Can’t cope
18 F*cking Angry - Dancing in the Streets
19 G.L.O.S.S. - We ware from the future
20 100 Blumen - Keine Träume
21 FCKR - Dummheit
22 The Cold - Seneca
23 Paint in Black - The new brutality
24 Always Wanted War - Alone in the dark 6
25 Eleanor Lance - Mann im Wald
26 Leto - Into the wild
27 Mobina Galore - Going out alone
28 Ana drinks dogpiss - V8 Steelhart
29 Leatherface - I want the moon
30 Antikörper - Rückspiegel
31 Rauchen - Kehrwoche
32 Kackschlacht - Das Projekt
30 Scooter Kids Must Die - Ihr seid schlau
30 Mülheim Asozial - Sound der Straße

 

 

 

 
Erstellt am 05. Juli 2018
Drucken

Wir unten zu lesen ist, lässt sich das FSK nicht so einfach abschalten und die Arbeit nach innen geht genauso weiter wie zuvor. Soll heissen der Sendebetrieb ist prinzipiell nicht eingeschränkt und so starten wir später wie geplant unserer Magazin mit einigen tollen Neuigkeiten (Rauchen, Macho Boys, Modern Life Is War, The Cold, Adam Angst etc.) und bereiten uns auf das Massencornern im Anschluss vor. Stay Tuned, FSK will never die! Ähem ;-)

Do, 17-19h, > FSK

 

Antenne, Kabel oder den behelfsmäßigen Streams:

http://stream.fsk-hh.org:8000/fsk.mp3.m3u
http://stream.fsk-hh.org:8000/fsk.ogg.m3u

 

und dann:

18:00 Uhr, Arrivati Park, am Gängeviertel, im Münzviertel, ...
Cornern in der Nachbarschaft.


Vor einem Jahr fand der G20-Gipfel in unmittelbarer Nähe auf St.Pauli statt, viele Menschen waren auf den Straßen und haben gegrillt, Spiele gespielt, Bier getrunken, diskutiert und gelacht: #massencornern! Auch dieses Jahr möchten wir cornern, und zwar als Auftakt des Festivals der grenzenlosen Solidarität. Passend zu dieser Aktion wird es im Radio eine Musiksondersendung auf FSK 93,0 von 19 - 24 Uhr geben. Stellt eure Boxen auf die Balkone oder Fenster und lasst uns das Radioprogramm gleichzeitig auf den Straßenzügen unüberhörbar machen.

 
Erstellt am 05. Juli 2018
Drucken

Pressemitteilung: LKA Köln nimmt Hamburger Radiosender FSK 93.0 vom Netz

„Ein eklatanter Eingriff in die Presse- und Rundfunkfreiheit“

Bei der Razzia im Dortmunder Kulturzentrum "Langer August" am gestrigen Mittwoch hat das Landeskriminalamt Köln einen Server beschlagnahmt, auf dem die Website des unabhängigen Hamburger Radiosenders FSK 93.0 gehostet ist.

Neben der redaktionellen Website ist damit auch ein wichtiger Verbreitungsweg des Radioprogramms, der Livestream, faktisch abgeschnitten. Offiziell soll nicht das FSK Ziel der Maßnahme gewesen sein. Auch diverse andere Webseiten des Hosters sind von der Polizeimaßnahme betroffen.

„Die Entwendung des Servers stellt einen eklatanten Eingriff in die Presse- und Rundfunkfreiheit dar“, so ein Mitglied der FSK-Geschäftsführung. „Der Verlust der Website und das faktische Abschneiden unseres Livestreams ist eine erhebliche Beeinträchtigung unserer unabhängigen Berichterstattung. Wir fordern die sofortige Rückgabe des Servers! Eine etwaige polizeiliche Auswertung betrachten wir als illegal.“

Zu den Jahrestagen des G20-Gipfels in Hamburg wird am heutigen Donnerstag das breit angekündigte „Massencornern“ stattfinden, was über FSK 93.0 von 19 bis 24 Uhr akustisch begleitet wird. Auch in den nächsten Tagen wird es Sondersendungen zu den Jahrestagen geben.

Schon während des letztjährigen G20-Gipfels in Hamburg hat es massive Einschränkungen der Pressefreiheit gegeben. Diese wurden bisher politisch und juristisch nicht einmal im Ansatz zurückgewiesen.

In der Vergangenheit wurde FSK immer wieder Ziel illegaler Polizeimaßnahmen: 2016 wurde der Einsatz der Verdeckten Ermittlerin Iris P. gegen das FSK als rechtswidrig festgestellt [1]. Bereits 2010 hatte das Bundesverfassungsgericht eine Durchsuchung der Räume des Radiosenders und die Sicherstellung von Redaktionsunterlagen als verfassungswidrig erklärt [2].

Ungeachtet dessen werden wir, auch in diesen Tagen, unsere Arbeit fortführen.

 

Unser Livestream ist vorübergehend über die folgenden Adressen direkt erreichbar:
http://stream.fsk-hh.org:8000/fsk.mp3.m3u
http://stream.fsk-hh.org:8000/fsk.ogg.m3u

 

Über weitere Maßnahmen und Erkenntnisse werden wir gegebenenfalls informieren. Rückfragen bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und 040-434324.

[1] siehe u.a. http://www.taz.de/!5317368/
[2] siehe http://www.bverfg.de/e/rk20101210_1bvr173904.html sowie http://www.bverfg.de/e/rk20101210_1bvr202004.html

 

Seite 5 von 127

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Live hören

FSK Live-Stream Player:

Live Steam Links:

:: FSK Hören! ::
:: Tonkuhle Hören! ::

Nächste Sendungen


no-facebook_m.jpg
| + -
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.